Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 5 vom 16.01.2008: Zeugenaufruf! Überfall auf Drogeriemarkt Am Bärenhof / Garbsen Phantomskizze des Verdächtigen

Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, hat am Mittwoch gegen 17:00 Uhr ein bislang unbekannter Täter einen Drogeriemarkt an der Straße Am Bärenhof im Garbsener Stadtteil Auf der Horst überfallen. Der Mann ist unerkannt und ohne Beute geflüchtet. Nun wird mit einer Phantomskizze nach dem Verdächtigen gefahndet. Der Unbekannte betrat am Nachmittag das Geschäft, bedrohte die 41-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und verlangte Geld. Nachdem es Probleme mit der Kasse gab flüchtete der Täter ohne Beute. Der Täter ist vermutlich Deutscher, zirka 25 bis 28 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Er war mit einer Jeans, einer dunkelblauen Jacke bekleidet und trug eine braune Strickmütze. Aufgrund der Beschreibung des Flüchtigen durch eine Zeugin hat ein Zeichner des Landeskriminalamtes von diesem ein Phantombild erstellt. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0511 109 - 5222 zu melden. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: