Polizeidirektion Hannover

POL-H: 60-Jähriger flüchtet vor Kontrolle Nienburger Straße / Nordstadt

Hannover (ots) - Ein 60-jähriger Porschefahrer ist gestern Morgen gegen 08:20 Uhr vor einer Verkehrskontrolle an der Nienburger Straße geflüchtet. Nach einer Verfolgung konnte der Alkoholisierte gestellt werden. Er hatte zudem keinen Führerschein. Beamte des Polizeikommissariates Nordstadt kontrollierten in den Morgenstunden Autofahrer an der Nienburger Straße. Als der 60-Jährige auf die Kontrollstelle zufuhr, gab ihm der Schutzmann mit einer Kelle und beiden ausgestreckten Armen Haltezeichen. Doch statt zu stoppen, fuhr der Mann mit dem Porsche 928 weiter. Nur mit einem Schritt zu Seite konnte der Polizist einen Zusammenstoß verhindern. Daraufhin beschleunigte der Fahrer und bog in die Straße Am Schneiderberg ein. Auf der weiteren Flucht steuerte der 60-Jährige den Wagen mit offensichtlich deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Nordstadt. Nachdem die Beamten den PKW kurzzeitig aus den Augen verloren hatten, bemerkten sie den Porsche wenig später geparkt an der Rühlmannstraße. Eine Streifenbesatzung stellte den fußläufig flüchtigen Beschuldigten an der Stadtbahnhaltestelle Haltenhoffstraße und bemerkten bei ihm deutlichen Atemalkoholgeruch. Auf der Wache des Kommissariates Nordstadt pustete der Mann 0,93 Promille. Zudem recherchierten die Beamten, dass der 60-Jährige eine gültige Fahrerlaubnis nicht mehr besitzt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und wird dem Eigentümer des Autos, seinem Schwiegersohn, ausgehändigt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. /bod, bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: