Polizeidirektion Hannover

POL-H: Alkoholisierter 32-Jähriger verursacht hohen Sachschaden Dorfstraße / Isernhagen

Hannover (ots) - Dienstag Nachmittag ist es gegen 16:10 Uhr an der Dorfstraße in Isernhagen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Verursacher stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Der Sachschaden liegt bei rund 120.000 Euro. Nach Angaben von Zeugen fuhr der 32-Jährige mit seinem Audi A 3 auf der Dorfstraße, als er plötzlich und völlig unerwartet auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab kam und gegen einen geparkten Porsche prallte. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls in eine Mauer katapultiert. Der Audi-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Der neuwertige Porsche wurde stark beschädigt, ebenso die Mauer auf rund fünf Metern Länge. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 120.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Ermittler Alkoholgeruch bei dem Unfallverursacher fest. Ein durchgeführter Alko-Test ergab einen vorläufigen Wert von 3,1 Promille bei dem 32-Jährigen. Ihm wurde eine Blutprobe zur Feststellung des endgültigen Alkoholwerts entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten./pan,bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Julia Panten Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: