Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 2 von gestern: Zeugenaufruf! Unbekannter überfällt 15-Jährigen Verdächtiger ermittelt! Wallstraße / Neustadt a. Rbg.

Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, hat am Mittwochnachmittag gegen 17:00 Uhr ein zunächst Unbekannter einen 15-Jährigen an der Wallstraße überfallen und ihm Wertsachen geraubt. Der vermutlich jugendliche Täter flüchtete unerkannt. Er konnte im Rahmen der Ermittlungen schnell ausfindig gemacht werden. Ein zunächst Unbekannter überfiel den Schüler an der Wallstraße in Höhe der Einmündung "Schwarze Gasse". Dabei ergriff der Täter seinen Kragen, hielt ihm ein Messer an den Hals und bedrohte ihn. Mit dem Handys und MP3-Player des Opfers flüchtete der offensichtlich jugendliche Verdächtige in Richtung Erichspark. Ermittler des Polizeikommissariats Neustadt konnten den Überfall auf den Schüler schnell aufklären. Bei einer ergänzenden Befragung gab der Geschädigte weitere Hinweise, die nach weiteren Ermittlungen schließlich zu dem 14-jährigen Jugendlichen aus Neustadt führten. Dieser ist den Neustädter Beamten bereits aufgrund zahlreicher Diebstahls- und Einbruchsdelikte bekannt. /bod, pan ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: