Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannter verletzt Opfer durch Schüsse Steintorstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Heute Abend ist es gegen 19:20 Uhr in einem deutsch-türkischen Kulturverein an der Steintorstraße zu einer Abgabe von Schüssen gekommen. Eine Person wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Ermittlungen soll sich das Opfer mit mehreren weiteren Personen im ersten Obergeschoss des Kulturvereins aufgehalten haben. Plötzlich trat eine Person in den Raum und ging direkt auf das Opfer zu. Er sprach ihn in einer Fremdsprache an, zog eine Waffe und feuerte Schüsse in Richtung des Opfers ab. Der 40-Jährige wurde am Oberschenkel getroffen. Der Täter flüchtete sofort aus den Räumlichkeiten in unbekannte Richtung. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Das Opfer wurde kurze Zeit später mit einer Beinverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Es wurden sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Tatverdächtigen eingeleitet. Zur Zeit ist der Hintergrund der Tat noch unklar, die Ermittlungen dauern an./pan


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: