Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt Nienburger Straße
Nordstadt

    Hannover (ots) - Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt Nienburger Straße / Nordstadt

    Heute Morgen ist eine Fußgängerin gegen 08:00 Uhr beim Überqueren der Nienburger Straße von einem PKW erfasst worden. Die Frau zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Die 39 Jahre alte Fahrerin eines Fiat Punto war auf der Nienburger Straße in Richtung Schneiderberg unterwegs. In Höhe der Haltestelle "Universität" - am zweiten Zebrastreifen - bemerkte sie die von rechts kommende, 42 Jahre alte Frau zu spät, die die Straße Richtung Stadtbahnhaltestelle überquerte. Beim Bremsen rutschte der Punto auf regennasser Fahrbahn nach vorne und erfasste die 42-Jährige. Die Frau wurde umgestoßen und stürzte. Mit schweren Verletzungen kam die Fußgängerin in ein Krankenhaus. Am PKW entstand kein Sachschaden./st,lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: