Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gasaustritt nach Unfall Bröhnweg
Wennigsen

    Hannover (ots) - Heute Morgen ist gegen 10:45 Uhr an einem Waldweg in unmittelbarer Nähe des Bröhnweg ein Lkw mit Propangasladung umgekippt. Bisher unbekannte Menge des Gases konnte anschließend aufgrund eines undichten Ventils austreten. Der 22 Jahre alte Fahrer des Tanklastwagens befand sich auf der Anfahrt zu einem Kunden. Dabei kam der Mann nach bisherigen Erkenntnissen plötzlich auf dem Waldweg mit dem Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte mit dem Fahrzeug in einen angrenzenden Graben. Der 22-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt und alarmierte sofort Feuerwehr und Polizei. Nach einer großräumigen Absperrung stellten die Rettungskräfte eine Beschädigung an einem Ventil und den Austritt des Gases fest. Dieses Leck konnte vor Ort unverzüglich abgedichtet werden. Der Lkw wurde im Laufe des Nachmittags aufgerichtet und in einer gesicherten Gasdetektorenhalle einer Firma in Barsinghausen abgestellt. /bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Buchheit
Telefon: +49 (0)511 / 109-1041
Fax: +49 (0)511 / 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: