Polizeidirektion Hannover

POL-H: Motorradfahrer schwer verletzt Jädekamp
Stöcken

    Hannover (ots) - Ein 43 Jahre alter Motorradfahrer ist heute gegen 14:45 Uhr bei einem Unfall am Jädekamp schwer verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein 56 Jahre alter Mann mit seinem Lkw vom Tankstellengelände und übersah dabei den von rechts kreuzenden Motorradfahrer. Der 43-Jährige versuchte vermutlich noch stark abzubremsen, stürzte jedoch auf die Fahrbahn und wurde anschließend von dem Lkw erfasst. Schwer verletzt kam der Mann mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von rund 1.500 Euro. /bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Buchheit
Telefon: +49 (0)511 / 109-1041
Fax: +49 (0)511 / 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: