Polizeidirektion Hannover

POL-H: Alkoholisierter 55-Jähriger flüchtet vor Polizeikontrolle Berckhusenstraße / Kleefeld

Hannover (ots) - In der Nacht zu heute ist gegen 04:00 Uhr Beamten bei ihrer Streifentätigkeit ein Fahrzeug an der Berckhusenstraße aufgefallen, dass mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Als die Beamten versuchten, dass Fahrzeug zu stoppen, gab der Fahrer Gas. Der Nissan Micra kam den Beamten mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Sie wendeten ihren Streifenwagen und folgten dem Nissan zur Misburger Straße. Dort fiel den Ermittlern auf, dass der Fahrzeugführer während der Fahrt telefonierte. Sie entschlossen sich zu einer Kontrolle und stellten das Top "Stop Polizei" an. Doch der Micra-Fahrer reagierte nicht und setzte seine Fahrt weiter fort. Auch durch Lichthupe und Blaulicht ließ sich der Mann nicht dazu bewegen, sein Fahrzeug anzuhalten. Erst als die Beamten das Martinshorn zuschalteten, reagierte der Mann. Er gab Gas und versuchte sich so der Kontrolle zu entziehen. Der Fahrer fuhr mit zum Teil doppelter Geschwindigkeit als zulässig, geriet immer wieder auf die Gegenfahrbahn und fuhr über Bordsteine. Die Verfolgungsfahrt endete schließlich am Hinrichsring. Die Beamten stoppten den Micra in einer Sackgasse und nahmen den Fahrer vorläufig fest. Ein Alkotest ergab, dass der 55-Jährige mit 1,75 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Gegen den 55-Jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt./pan ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Julia Panten Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: