Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover: Drogendealer festgenommen Franz-Nause-Str. / Linden

Hannover (ots) - Nach umfangreichen Ermittlungen ist gestern gegen 21:15 Uhr ein 20-jähriger mutmaßlicher Drogendealer an der Franz-Nause-Straße festgenommen worden. Bei ihm wurden rund 150 Gramm Heroin sichergestellt. Zunächst wurde eine 26-Jährige Rauschgiftkonsumentin gegen 09:45 Uhr an der Fernroder Straße festgenommen. Später machte sie bei ihrer Vernehmung umfassende Angaben zu ihrer Drogenquelle. So nannte sie einen 34-Jährigen, der eine Wohnung an der Franz-Nause-Straße hat. Diese Räume wurden wenig später durchsucht. Die Ermittler fanden dabei rund 25 Gramm Heroin und circa 660 Gramm Marihuana. Im Rahmen weiterer Ermittlungen wurde anschließend gegen 21:15 Uhr wiederum der Dealer des 34-Jährigen festgenommen. Bei ihm handelt es sich um einen 20-Jährigen. In seinen Sachen fanden die Ermittler insgesamt 13 Fünfgrammbeuteln mit Heroin sowie etwas Marihuana und Dealgeld. Im Rahmen einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden bei ihm weitere 15 Fünfgrammbeuteln mit Heroin aufgefunden. Der 20-jährige Beschuldigte wird zur Stunde einem Haftrichter vorgeführt. Ein Ergebnis dieses Termins kann hier ab circa 15:00 Uhr abgefragt werden./lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Lars Beringer Telefon: 0511 -109 -1043 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: