Polizeidirektion Hannover

POL-H: BMW kommt ins Schleudern und verletzt Fußgänger Schulenburger Landstraße
Vinnhorst

    Hannover (ots) - BMW kommt ins Schleudern und verletzt Fußgänger Schulenburger Landstraße / Vinnhorst

    Heute Morgen ist es an der Schulenburger Landstraße gegen 08:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fußgänger gekommen. Der Fußgänger ist hierbei leicht verletzt worden. Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem BMW die zweispurige Schulenburger Landstraße Richtung stadteinwärts. In Höhe der Haltestelle Friedenau kam das Fahrzeug auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und stieß gegen das Geländer des Hochbahnsteigs. Dieses schlug von hinten gegen das rechte Bein eines dort gehenden, 27-jährigen Fußgängers. Der Mann wurde leichtverletzt mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 8.000 Euro./st,lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: