Polizeidirektion Hannover

POL-H: 43-Jähriger nach Einbruch festgenommen Deichstraße / Wunstorf

Hannover (ots) - In der Nacht zu heute ist ein 43-jähriger Mann gegen 02:40 Uhr unmittelbar nach einem Einbruch in ein zu einer Gaststätte gehörendem Lager an der Deichstraße vorläufig festgenommen worden. Er gab an, Hunger gehabt zu haben. Nach Angaben des Beschuldigten habe er Geräusche eines Kühlschranks aus dem Lager neben der Gaststätte gehört. Der 43-Jährige brach in den Holzverschlag ein und entwendete dort Ware. Ein Zeuge, der den Einbrecher während der Tatausführung beobachtete hatte, alarmierte die Polizei. Die stellte den 43-Jährigen gegenüber des Tatobjekts wenig später. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten eine Flasche Knoblauchcreme. Der Mann gab an, Hunger gehabt zu haben und deshalb die Flasche entwendet zu haben. Gegen den hungrigen Einbrecher wird nun wegen schweren Diebstahls ermittelt./pan,lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Julia Panten Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: