Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vollsperrung der Bundesautobahn (BAB) 2 aufgrund eines brennenden LKW BAB 2
Gemarkung Auetal

    Hannover (ots) - Mittwoch Abend musste gegen 22:10 Uhr die BAB 2 Richtung Berlin zeitweise voll gesperrt werden. Ein LKW brannte aus. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der LKW aus Litauen während der Fahrt in Brand. Der 49-jährige Fahrer bemerkte das Feuer, brachte den Laster auf dem Standstreifen zum Stillstand und stieg aus dem Führerhaus aus. Kurz danach brannte der mit Möbeln beladene LKW vollständig aus. Ein technischer Defekt wird als Brandursache angenommen. Für die Löscharbeiten und anschließende Bergung des Fahrzeugs musste die Autobahn Richtung Berlin zeitweise komplett gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau von rund zwölf Kilometern./pan,st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: