Polizeidirektion Hannover

POL-H: Raub auf 37-Jährigen Dragonerstraße
Vahrenwald

    Hannover (ots) - Sonntagabend ist ein 37-jähriger Mann gegen 21:50 Uhr an der Dragonerstraße überfallen worden. Nachdem die beiden bislang unbekannten Täter die Geldbörse des Mannes erbeutet hatten, schlug einer der Täter den Mann mit einem Faustschlag in den Bauch nieder. Anschließend flüchteten beide. Nach eigenen Angaben fuhr das Opfer auf seinem Fahrrad auf der Dragonerstraße in Richtung Isernhagener Straße. Plötzlich seien zwei Männer aus dem Vahrenwalder Park auf ihn zugekommen. Eine Person habe ihm völlig unerwartet einen harten Gegenstand an den Rücken gehalten und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Eingeschüchtert übergab der 37-Jährige seine Geldbörse an die zweite Person. Der nahm die Beute entgegen und schlug das Opfer anschließend mit einem Faustschlag in den Bauch nieder. Beide Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung nach den beiden Räubern verlief bislang ergebnislos. Das Opfer beschrieb die Täter als rund 1,75 Meter groß und schlank. Beide waren mit einer Jeanshose bekleidet. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt oder zu den Tätern machen können. Hinweise werden beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5222 entgegen genommen./pan,bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: