Polizeidirektion Hannover

POL-H: 60-jähriger Leichtkraftradfahrer verletzt Sahlkamp /Sahlkamp

    Hannover (ots) - Heute Vormittag, gegen 10:40 Uhr ist ein 60-jähriger Mann mit seinem Leichtkraftrad bei einem Unfall an der Kreuzung Sahlkamp / Wietzegraben schwer verletzt worden. Ein 64-jähriger Mercedesfahrer war von der General-Wever-Straße kommend auf dem Sahlkamp in Richtung Wietzegraben unterwegs. Hier wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er den 60-jährigen Rollerfahrer, der ihm auf dem Sahlkamp entgegen kam. Dieser stieß gegen die rechte Fahrzeugseite des abbiegenden Mercedes 190 E. Durch den Zusammenstoß wurde der Leichtkraftradfahrer über das Autodach hinweg auf die Straße geschleudert. Hier blieb er mit schweren Verletzungen an Körper, Kopf und Beinen liegen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.300 Euro. / hol, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Petra Holzhausen
Telefon: 0511 - 109    - 1044
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: