Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW-Aufbrecher festgenommen Rotenburger Straße / Lahe

Hannover (ots) - Gestern Mittag konnte aufgrund von aufmerksamen Zeugenhinweisen ein Tatverdächtiger gegen 14:00 Uhr an der Rendsburger Straße nach einem PKW-Aufbruch gestellt und festgenommen werden. Zudem wurde er als Täter zu einer am Tag zuvor begangenen weiteren Tat wiedererkannt. Zeugen alarmierten die Polizei und meldeten einen PKW-Aufbruch an der Rotenburger Straße. In diesem Zusammenhang beschrieben sie zwei Personen, die anschließend vom Tatort flüchteten. Im Rahmen einer sofortig eingeleiteten Fahndung stellten Beamte einen Tatverdächtigen an der Rendsburger Straße, auf den die zuvor abgegebene Beschreibung passte. Zudem erkannte ein weiterer Zeuge den 23-Jährigen als Täter zu einem PKW-Aufbruch vom Tag zuvor wieder. Der zweite Dieb konnte unerkannt flüchten. Der festgenommene 23-Jährige ist bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten und wurde heute einem Richter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. An dem aufgebrochenen Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Das aus dem Fahrzeug entwendete Navigationsgerät konnte bislang nicht aufgefunden werden./pan,lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Julia Panten Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: