Polizeidirektion Hannover

POL-H: Alkohol- und Drogenkontrollen Hildesheimer Straße / Waldhausen

Hannover (ots) - Donnerstag Abend sind im Rahmen einer Großkontrolle an der Hildesheimer Straße zwischen 16:00 und 23:00 Uhr diverse Verstöße geahndet worden. Insgesamt wurden 330 Fahrzeuge kontrolliert. Durch die Polizei wurden in diesem Jahr im "Aktionsprogramm für Verkehrssicherheit 2007" mehrere Kontrollen im Stadtgebiet Hannover durchgeführt, die zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führen sollten. Auch am Donnerstag Abend wurde an der Hildesheimer Straße eine Alkohol- und Drogenkontrolle durchgeführt. Bei rund 330 kontrollierten Fahrzeugen wurde bei sieben Fahrzeugführern festgestellt, dass sie ihre Autos unter Drogeneinfluß im öffentlichen Straßenverkehr führten. Bei allen Sieben wurde eine Blutentnahme zur Feststellung der Menge und Art des Drogenkonsums angeordnet. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer führte rund 40 Gramm Marihuana mit sich. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet. Ein Fahrzeugführer führte seinen PKW ohne erforderliche Fahrerlaubnis, er hatte seinen vorgezeigten lettischen Führerschein gefälscht. In Anlehnung an das "Aktionsprogramm für Verkehrssicherheit" werden auch weiterhin Kontrollen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr stattfinden./pan,hol ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Julia Panten Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: