Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 50-Jähriger niedergestochen Sorststraße / Hainholz

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 50-Jähriger niedergestochen Sorststraße / Hainholz Heute Morgen, gegen 03:30 Uhr ist ein 50-jähriger Mann von bislang unbekannten Tätern an der Sorststraße niedergestochen worden. Er ist mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten Täter und Opfer aus noch unbekannten Gründen in Streit, in dessen Verlauf dem 50-Jährigen eine Stichverletzung zugefügt wurde. Die genauen Umstände sind noch unklar. Die Täter konnten unerkannt fliehen. Dem 50-Jährigen gelang es noch selbständig Rettungskräfte anzurufen, die ihn verletzt auf dem Gehweg liegend fanden. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert und notoperiert. Nach ersten Ermittlungen hielten sich sowohl das spätere Opfer als auch die Täter vor der Auseinandersetzung - unabhängig voneinander - in einem Schnellrestaurant an der Schulenburger Landstraße auf. Bei den Tätern soll es sich vermutlich um mehrere südländisch aussehende Jugendliche handeln. Die Polizei bittet dringend Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5222 in Verbindung zu setzen./st,hol ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: