Polizeidirektion Hannover

POL-H: Festnahme nach versuchter Sprengung eines Geldautomaten Wedemarkstraße
Mellendorf

    Hannover (ots) - Gestern sind gegen 03:20 Uhr zwei 24 und 33 Jahre alte Männer an der Wedemarkstraße festgenommen worden, nachdem sie zuvor versucht hatten, einen Geldautomaten aufzusprengen. Zum Zeitpunkt der Festnahme hatten die Männer alle für die geplante Aufsprengung des Geldautomaten notwendigen Vorbereitungen getroffen, und die Explosion stand nach Einschätzung der Ermittler unmittelbar bevor. Die notwendige Technik dafür befanden sich bereits im Bankgebäude. Da zunächst noch Explosionsgefahr bestand, wurde die Feuerwehr alarmiert und eine Wohnung oberhalb des Tatortes evakuiert. Die Festgenommenen werden zur Stunde einem Haftrichter vorgeführt. Weitergehende Informationen erteilt die Polizei in Oldenburg./lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: