Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 21-Jähriger überfallen und ausgeraubt Leibnizufer / Mitte

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 21-Jähriger überfallen und ausgeraubt Leibnizufer / Mitte Am Samstagmorgen ist gegen 00:15 Uhr ein 21 Jahre alter Mann am Leibnizufer von bislang unbekannten Tätern niedergeschlagen und diverser Gegenstände beraubt worden. Der 21-Jährige war auf dem Fußweg zwischen Altstadt und Leine in Richtung Platz der Göttinger Sieben unterwegs. Rund 50 Meter vor einem Treppenaufgang nahm er beim Schreiben einer SMS zwei auf einer Bank sitzende, männliche Personen wahr. Beim Passieren der beiden hörte der 21-Jährige dann einen der Männer in osteuropäischem Akzent sagen 'Nimm ihm alles ab, was er dabei hat'. Danach erhielt er zunächst einen Schlag auf den Hinterkopf und ging zu Boden. Das Opfer bemerkte noch, dass ihm persönliche Gegenstände abgenommen wurden bevor verlor er das Bewusstsein verlor. Ein 49-jähriger Spaziergänger fand den Mann circa 20 Minuten später benommen in Höhe einer Laterne seitlich des Weges auf einer Grünfläche liegend und informierte die Polizei. Das Opfer wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Die Täter entwendeten die Geldbörse mit Inhalt und das Handy des 21-Jährigen. Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Polizeidirektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3915 zu melden./st,bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: