Polizei Hamburg

POL-HH: 170908-2. Streit in Hamburg-Bergedorf endet mit Stichverletzung - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 07.09.2017, 20:53 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf, Weidenbaumsweg

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Täter, der einem 22-Jährigen gestern Abend im Verlauf einer verbalen Streitigkeit eine Stichverletzung in den Brustbereich versetzt hat. Die Ermittler der Mordkommission (LKA 41) bitten Zeugen, sich bei der Polizei zu melden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet der 22-Jährige mit mehreren Personen in einen verbalen Streit. Im Verlauf dieses Streits versetzte eine dieser Personen dem 22-Jährigen mit einem noch unbekannten Gegenstand eine Stichverletzung in den Brustbereich. Der Täter flüchtete anschließend mit Begleitern vom Tatort.

Der 22-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Zwischenzeitlich bestand Lebensgefahr, derzeit ist sein Zustand aber stabil.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit nicht bekannt.

Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter und seine Begleiter geben können oder die Angaben zu der gewesenen Streitigkeit machen können oder sonst verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg zu melden.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: