Polizei Hamburg

POL-HH: 170818-2. Zeugenaufruf nach Tötungsdelikt in Hamburg-Hamm

Bild

Hamburg (ots) - Zeit: 12.08.2017, 21:34 Uhr Ort: Hamburg-Hamm, Diagonalstraße

Am vergangenen Samstag ist der 51-jährige Alex Osei tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Mordkommission (LKA 41) führt die Ermittlungen.

Da Bekannte den 51-Jährigen nicht erreichen konnten, wandten sie sich an dessen Vermieter, welcher seinerseits eine Überprüfung der Wohnung veranlasste. Dabei wurde der 51-Jährige tot aufgefunden, woraufhin die Polizei verständigt wurde.

Da der 51-Jährige aufgrund mehrerer Messerstichverletzungen verstorben ist, hat die Mordkommission die weitere Sachbearbeitung übernommen.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen hat sich ein Tatverdacht gegen den Mitbewohner und Landsmann des Getöteten ergeben. Dieser wurde am Sonntagmorgen vorläufig festgenommen. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen wurde er wieder entlassen, da sich der dringende Tatverdacht nicht erhärten ließ.

Die Ermittlungen der Mordkommission, insbesondere auch zum Todeszeitpunkt und dem Hintergrund der Tat, dauern an.

Das letzte Lebenszeichen des Getöteten, der in seinem Umfeld auch unter dem Namen Alex Ofori bekannt war, stammt aus den Nachmittagsstunden des 07.08.2017.

Die Ermittler fragen:

   -	Wer hat nach dem 07.08.2017 noch Kontakt zu Alex Osei gehabt? 
   -	Wer hat im Vorfeld der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht? 

Ein Foto des 51-Jährigen ist dieser Meldung als Datei angehängt.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56288
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: