Polizei Hamburg

POL-HH: 170803-3. Schwerer Verkehrsunfall in Hamburg-Horn mit zwei Verletzten

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 02.08.2017, 23:45 Uhr Unfallort: Hamburg-Horn, Hermannstal

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind gestern Abend zwei Männer schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die ersten Ermittlungen aufgenommen.

Ein 26-jähriger Taxifahrer fuhr mit seinem Mercedes die Straße Hermannstal in Richtung Billstedt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 29-jähriger Mann mit seinem PKW (Mercedes A-Klasse) die Gegenrichtung und geriet aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in den Gegenverkehr. Dort stieß der PKW frontal mit dem entgegenkommenden Taxi zusammen. Durch den Aufprall wurde die A-Klasse gegen ein Haltestellenschild geschleudert.

Beide Fahrzeugführer wurden durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und mussten am Unfallort durch die Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werden. Nach notärztlicher Erstversorgung sind die Männer in Krankenhäuser eingeliefert und stationär aufgenommen worden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Straße Hermannstal für 3,5 Stunden gesperrt.

Die Ermittlungen dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: