Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg: Unter berauschenden Mitteln stehender Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet

Flensburg (ots) - Am 30.07.16 gegen 20:24 Uhr nahmen Polizisten die Verfolgung / Fahndung eines silberfarbenen Passats in der Flensburger Eiderstraße auf, um einen Verkehrsunfall aufzuklären. Kurz zuvor wurde das nun flüchtige Fahrzeug in einen Unfall involviert, bei dem der Fahrer zwei weitere Fahrzeuge ineinanderschob. In der Mürwiker Straße wurde der Passat mit einem erheblichen Schaden angetroffen, vom Fahrer zunächst keine Spur. Kurz darauf konnte auch er ermittelt werden, der 36-jährige gab die Tat zu - und dass er ohne Führerschein und unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs war. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Kristin Stielow
Telefon: 0461-484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: