Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Schadensfeuer in einem kombinierten Wohn-und Geschäftsgebäude - 3 Personen verletzt

Schleswig (ots) - Aus bisher ungeklärter Ursache ist es in der vergangenen Nacht (21.07.16) zu einem Feuer im Erdgeschoss eines kombinierten Wohn-/Geschäftshaus im Gallberg in Schleswig gekommen. Der Sachschaden wird gegenwärtig auf mehrere 100 000 Euro beziffert. Insgesamt mussten elf Personen über die Balkone evakuiert werden. Einige Bewohner wurden mittels einer Drehleiter aus dem brandbetroffenen Gebäude geborgen. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Feuerwehr konnten Nachbargebäude gerettet werden.

Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Für die Brandursachenforschung werden u.a. Spezialisten des LKA Kiel eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sarah Jacobi
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: Pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: