Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Husum: Gewässerverunreinigung im Husumer Hafen

Husum (ots) - Ein größerer Einsatz der Husumer Feuerwehr wurde am gestrigen Dienstag (02.03.) im Bereich des Husumer Hafens notwendig. Gegen 14.00 Uhr wurde der Wasserschutzpolizei mitgeteilt, dass im Außenhafen eine größere Wasserfläche vermutlich durch Gasöl verunreinigt war. Betroffen war eine Fläche von ca. 200 x 20 m im Bereich der Silos. Ein starker Gasölgeruch war wahrzunehmen. Das hinzugezogene Landesamt für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz sah Bekämpfungsmaßnahmen als erforderlich an. Daraufhin brachte die Husumer Feuerwehr in Höhe der Eisenbahnbrücke eine Ölsperre aus. Woher das Öl stammt, ist bislang noch unbekannt. Die Wasserschutzpolizei Husum hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Wolfgang Boe
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: