Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg: Wieder Einbrecher unterwegs

Flensburg (ots) - Am vergangenen Freitag (19.02.) kam es in Flensburg in der Straße Rabenslücke zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Gegen 15.20 Uhr hatte ein Zeuge beobachtet, wie sich zwei verdächtige Personen auf einem dort gelegenen Grundstück aufhielten. Die später herbeigerufenen Polizeibeamten stellten dann fest, dass bei dem sich auf diesem Grundstück befindlichen Einfamilienhaus die Scheibe eines Fensters mit einem Stein eingeworfen worden war. Durch dieses Fenster waren der oder die Täter in das Haus eingedrungen, in dem sich zu diesem Zeitpunkt niemand befand. Möglicherweise haben der oder die Täter ein weißes Herrenfahrrad der Marke Pegasus am Tatort zurückgelassen, das ansonsten nicht zugeordnet werden konnte. Die beiden beobachteten Personen werden wie folgt beschrieben: Erste Person: schlank, männlich, Alter ca. 16 Jahre, 170 cm groß, blaue Jeans, Fleecemütze, dunkelblaue Jacke. Zweite Person: schlank, Alter ca. 17 Jahre, 170 cm groß, Jeans, Fleecemütze, dunkelblaue Jacke. Bei dieser Person könnte es sich auch um eine junge Frau gehandelt haben. Die Täter führten eine eckige Tasche mit der Aufschrift "New Yorker" mit sich. Die Kriminalpolizei Flensburg bittet evtl. Zeugen, die zum geschilderten Fall und speziell zum Eigentümer des zurückgelassenen Fahrrades sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefon-Nr. 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Wolfgang Boe
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: