Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Tönning: Verdächtiger nach Einbruch festgenommen

Flensburg (ots) - Am vergangenen Sonnabend (06.02) bemerkte der Hausmeister der Schule am Ostertor in Tönning gegen 10.30 Uhr bei einem Rundgang, dass ein Fenster der Schule aufgehebelt worden war. Bei der anschließenden Absuche der Räumlichkeiten durch Beamte der Polizeistation Tönning wurden zwei aufgebrochene Türen innerhalb des Gebäudes festgestellt, möglicherweise wurden Chemikalien aus der Schule entwendet. Am Tatort konnten Schuhspuren gesichert werden. Um die Mittagszeit desselben Tages sollte ein wegen Einbruchs mit Haftbefehl gesuchter 25 jähriger Mann in Tönning festgenommen werden. Bei dieser Gelegenheit fanden die eingesetzten Beamten ein Paar Schuhe vor, das genau zu den festgestellten Spuren in der Schule passte. Bei dem Mann wurden außerdem geringe Mengen Cannabis und Ecstasy sowie ein verbotenes Springmesser sicher gestellt. Die festgenommene Person streitet die Tat ab, die Kriminalpolizei Husum ermittelt in dieser Sache.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Wolfgang Boe
Telefon: 0461-4842010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: