Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizeidirektion Flensburg - Einladung zu einer Präventionsveranstaltung zum Thema Einbruchschutz

Flensburg (ots) - Ein Abend für Ihre Sicherheit

11.02.16, 18.00 Uhr, Bürgerhalle der Stadt Flensburg

Einladung an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Flensburg und der Nachbarkreise.

Einbruch! Das Thema ist in aller Munde: Die Angst, selbst im eigenen Haus von Einbrechern "heimgesucht" zu werden, ist groß. Und tatsächlich, auch die Polizeidirektion Flensburg verzeichnet einen eklatanten Anstieg der Fallzahlen im zurückliegenden Jahr in der Stadt Flensburg, im Kreis Nordfriesland und im Kreis Schleswig - Flensburg. Neben dem rein wirtschaftlichen Schaden bedeutet ein Einbruch in das eigene Haus oder die eigene Wohnung häufig einen massiven Eingriff in die Privatsphäre. Vieles lässt sich über Versicherungen abwickeln, der Familienschmuck oder besondere Erbstücke sind in der Regel verloren. Zahlreiche Opfer berichten, dass sie sich in ihren eigenen vier Wänden unwohl und nicht mehr sicher fühlen. Einige haben über Jahre hinaus Sorge, die Wohnung oder das Haus zu verlassen; manche Menschen sind über Jahre traumatisiert und benötigen professionelle Hilfe.

Der Polizei geht es in erster Linie darum, Einbrecher dingfest zu machen, sei es durch Festnahmen auf frischer Tat oder durch professionelle Ermittlungstätigkeiten. Die Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls ist ein erklärter Schwerpunkt der Landespolizei, der trotz der zurzeit erheblichen Herausforderungen durch die Flüchtlingslage aufrechterhalten wird.

Am 11. Februar 2016 um 18.00 Uhr kommen in der Bürgerhalle der Stadt Flensburg im Rathaus Fachleute von der Polizeidirektion, Bezirkskriminalinspektion und vom Landespolizeiamt Schleswig-Holstein zu Wort. In der öffentlichen Veranstaltung wird ein aktuelles Lagebild präsentiert und es werden technische und verhaltensorientierte Präventionsmaßnahmen vorgestellt. Außerdem wird es ein Statement von Verantwortlichen aus der Regionalleitstelle geben. Die Veranstaltung wird von der Stadtpräsidentin der Stadt Flensburg eröffnet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: