POL-FL: Flensburg - 4 Einbrecher gefasst

Flensburg (ots) - Dienstag (05.01.2016), zwischen 18.30 und 20.00 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Alsterbogen in Flensburg. Dabei wurde die Terrassentür auf der Rückseite des Hauses mit massiver Gewalt aus dem Rahmen getreten. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume und durchwühlten Schränke. Sie entkamen zunächst unerkannt mit einem geringen Betrag an Bargeld, Schmuck, Elektronik und einem gravierten Jagdmesser.

Die eingesetzten Polizeibeamten des 1. Polizeireviers Flensburg sicherten vor Ort umfangreiche Spuren und befragten umgehend die Nachbarn. Und tatsächlich: Einem Nachbarn war zuvor ein Audi mit Hamburger Kennzeichen aufgefallen. Im Rahmen der Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnte gegen 22.20 Uhr in der Husumer Straße ein solches Fahrzeug angetroffen und kontrolliert werden. In dem Fahrzeug befanden sich vier 19-24jährige, drei Männer albanischer Herkunft und eine Frau aus Flensburg.

Bei der Durchsuchung des Audis konnte das Stehlgut aus dem Einbruch vom Alsterbogen gefunden werden, außerdem ein IPhone aus einem Diebstahl in Itzehoe und Betäubungsmittel. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei Flensburg übernahm noch am Abend die Ermittlungen. Bei der Durchsuchung der Wohnungen fand man einen Laptop, der einem Einbruch in Harrislee zugeordnet werden konnte. Es wird geprüft, ob die Tatverdächtigen für weitere Taten in Frage kommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: