Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Vandalismus im Schlossgarten, Scherben soweit das Auge reicht

Schleswig (ots) - Zwischen Samstag, 09.05.2015, und Sonntag, 10.05.2015, kam es zu "blinder Zerstörungswut" im Schleswiger Schlossgarten. Vom Fußweg Neuwerkstraße aus bis hin zum Herkulesteich stellten die Beamten des Polizeirevier Schleswig eine Schneise der Verwüstung fest. Ein Poller samt Betonfuß wurde herausgerissen und anschließend damit 6 Schautafeln des Schlosslehrpfades zertrümmert. Auf dem gesamten Fußweg lagen Scherben. Außerdem wurden im weiteren Verlauf der Straße Stampfmühle Warntafeln herausgerissen und beschädigt. Der Schlossgarten und die dazugehörigen Wege werden von vielen Spaziergängern genutzt, daher bittet die Polizei um ihre Mithilfe und fragt: Wem ist zur relevanten Tatzeit etwas aufgefallen, wer hat verdächtige Personen gesehen oder Geräusche gehört? Zeugen und Hinweisgeben melden sich bitte bei der Polizei Schleswig, Tel: 04621-84-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Mandy Lorenzen
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: