Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schuby - Verkehrsunfall auf der B201 mit glücklichem Ausgang

Schuby (ots) - Donnerstagmorgen, gegen 08:15 Uhr, kam es auf der B201 bei Schuby zur Kollision zweier Lkws nach einer Vorfahrtsverletzung.

Ein 47- jähriger Kieslasterfahrer kam aus einer Zufahrtsstraße vom Kieswerk und wollte auf die Vorfahrtberechtigte B201. Dabei übersah er den 43- jährigen Tanklasterfahrer und kollidierte mit diesem. Die beteiligten Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt.

Der Tanklastzug kam aus Silberstedt und wollte in Richtung Schuby. Durch die Kollision landete er im Straßengraben auf der anderen Straßenseite. Er ist beladen mit etwa 30.000 Liter Heizöl, die nicht austraten und zurzeit noch abgepumpt werden.

Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 100.000EUR

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten ist die Fahrbahn voll gesperrt, von 08:45 bis etwa 14:30 Uhr. Der Verkehr wird weiträumig durch Polizeibeamte abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: