Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Dienstagmorgen: Fußgänger nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

Schleswig (ots) - Dienstagmorgen, 09.12.14, gegen 07.15 Uhr, kam es in Schleswig, Moldeniter Weg / St.-Jürgener-Straße zum schweren Verkehrsunfall zwischen einem 66-jährigen Seatfahrer und einem 66-jährigen Fußgänger, infolge dessen der Fußgänger lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Der Seatfahrer befuhr zuvor den Moldeniter Weg und bog nach rechts in die St.-Jürgener-Straße ab. Hier kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision mit dem querenden 66-jährigen Passanten.

Der Fußgänger erlitt lebensgefährliche Verletzungen, wurde in ein Flensburger Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Ein Sachverständiger unterstützte die Unfallaufnahme der Beamten vom Polizeirevier Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: