Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Fußtritt bei Rot: Smartfahrer maßregelt Jugendliche, Zeugen gesucht

Flensburg (ots) - Mittwochnachmittag, 26.11.14, gegen 15:10 Uhr, fuhr ein Smartfahrer mit seinem Kleinwagen auf zwei Jugendliche zu, die am Hafermarkt trotz Rotlicht die Straße überquert hatten, stieg aus seinem Fahrzeug, rannte auf die beiden Fußgänger zu und versetzte einem Jugendlichen einen Fußtritt in den Oberkörper.

Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Jugendliche zu Boden. Der Täter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um weiteres zu kümmern.

Ein Zeuge beobachtete die Tat und zeigte den Vorfall nunmehr an. Die Jugendlichen haben sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet.

Beamte vom 1. Polizeirevier leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, zirka 25-30 Jahre alt, 190 cm groß, athletisch, kurze blonde Haare. Er fuhr einen Smart mit FL-Kennzeichen.

Die Jugendlichen waren zirka 15-17 Jahre alt und trugen dunkle Haare. Die Jugendlichen werden gebeten, sich als Geschädigte und Zeugen in diesem Ermittlungsverfahren bei der Polizei zu melden.

Die Jugendlichen, weitere Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: