Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Mittwochmorgen: Räuberduo nach Flucht festgenommen, Laptop beschlagnahmt

Flensburg (ots) - Mittwochmorgen, 05.11.14, gegen 03:00 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Neustadt in Flensburg zum Raub, wobei zwei Täter einen Passanten ergriffen, ihn in den Schwitzkasten nahmen, mehrfach nach ihm traten, seine Umhängetasche mitsamt Laptop entrissen und flüchteten.

Der 20-jährige Flensburger alarmierte sofort die Kooperative Regionalleitstelle über 110. Von hier wurden mehrere Streifenwagen des 1. Polizeireviers im Nahbereich koordiniert.

Noch während der Anzeigenaufnahme beim sichtlich schockierten Flensburger am Tatort konnten Beamte vom 1. PR FL in unmittelbarer Nähe aufgrund der zeitnahen Alarmierung und markanten Personenbeschreibung das Duo stellen. Sie setzten zur Flucht an. Ein Tatverdächtiger konnte schnell fixiert und festgenommen werden. Der andere flüchtete über ein nahegelegenes Betriebsgelände und warf dabei eine Umhängetasche ab.

Der Flüchtende versuchte noch erfolglos, sich hockend in einer dunklen Ecke zu verstecken, bevor die Beamten ihn ebenfalls festnahmen.

Die Umhängetasche mitsamt Laptop wurde beschlagnahmt und auf Spuren untersucht.

Die Beamten brachten die beiden Tatverdächtigen in die Gewahrsamszelle auf die Wache beim 1. Polizeirevier Flensburg. Hier übergaben sie die Räuber der Kriminalpolizei.

Beamte der Bezirkskriminalinspektion Flensburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Die beiden polizeibekannten Jugendlichen wurden nach den Maßnahmen wieder entlassen. Sie werden sich in einem entsprechenden Ermittlungsverfahren zu verantworten haben.

Der 20-jährige Flensburger erlitt leichte Verletzungen und einen entsprechenden Schock. Er begab sich selbständig in ambulante Behandlung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: