Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln - Zeuge gesucht nach einer Gefährdung von Radfahrern

Kappeln (ots) - Mittwochmittag, 27.08.14, gegen 13:45 Uhr, überholte ein 35- jähriger Toyota- Fahrer einen anderen Pkw und gefährdete dabei zwei Radfahrern auf dem Fahrradweg die die Strandstraße befuhren in Kappeln Weidefeld. Eine anschließende verbale Klärung des Vorfalls führte zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Die beiden jungen Männer im Alter von 28 und 25 waren auf dem linkseitigen Fahrradweg zum Strand unterwegs, als sich ihn von hinten zwei Pkws näherten. Ein Toyota überholte einen anderen Pkw mit wohl hoher Geschwindigkeit und geriet dabei auf den Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Radweg. Dabei nähert er sich den Radfahrern extrem, so dass diese gefährdet wurden.

Auf dem Parkplatz angekommen, wollte der 28- jährige Radfahrer den Toyota- Fahrer zur Rede stellen. Dabei kam es nach einem anfänglichen Wortgefecht zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Passanten mussten die Kontrahenten trennen.

Beamte der Polizeistation Kappeln nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung und einer Gefährdung des Straßenverkehrs auf.

Gesucht wird der Zeuge, der sich in dem Pkw befand, der gerade überholt wurde. Dieser möge sich bitte melden bei dem Polizeirevier Kappeln unter Tel.: 04642/96559-01.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: