Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Bredstedt (NF) - Psychisch Kranker begeht mehrere Straftaten

Bredstedt (ots) - Samstagnachmittag, 08.03.14, gegen 14:45 Uhr, kam es in Bredstedt zu mehreren auffälligen Straftaten durch einen psychisch kranken 23- jährigen Mann.

Dieser ist durch Anwendung massiver Gewalt in die unbemannte Polizeistation Bredstedt eingebrochen. Dort hat er persönliche Dinge von Polizeibeamten sowie Uniformteile entwendet.

Mit diesen bekleidet ging er auf die Straße und trat im Bereich des Marktes gegen einen haltenden Pkw. Der 26- jährige Pkw- Fahrer stieg aus und sprach den 23- jährigen Mann an. Dieser ging dann gleich auf ihn los und schlug auf ihn ein. Der 26- jährige Pkw-Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Anschließend ging der psychisch Kranke 23- jährige auf einen haltenden 15- jährigen Rollerfahrer los und riss diesen von seinem Fahrzeug. Auch dieser verletzte sich dabei leicht.

Der 23- jährige flüchtete zu Fuß und konnte später durch die eingesetzten Polizeibeamten der Polizeistation Bredstedt widerstandslos festgenommen werden. Er wurde der Fachklinik Riddorf zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: