Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Leck - Mittwochnachmittag : Stoßstange bei LKW-Manöver abgerissen, Verantwortlicher und Zeugen gesucht

Leck (ots) - Am Mittwoch, 08. Januar 2014, gegen 14.00 Uhr, wurde ein parkender roter Ford Maverick in Leck, Kirchhofstraße gegenüber dem Finanzamt, von einem LKW angefahren.

Der Fahrer des weiß-blauen LKW mit markanter Firmenaufschrift hat den Zusammenstoß und das Abreißen der Frontstoßstange evt. nicht bemerkt und die Fahrt fortgesetzt ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Der Vorfall wurde von Zeugen beobachtet.

Nun werden Hinweisgeber und Zeugen gesucht, die weitere Angaben zu dem Verursacher machen können. Gleichzeitig wird der verantwortliche unfallverursachende Fahrer gebeten, sich bei der Polizei in Leck zu melden : 04662- 8912 60

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: