Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg: Raubüberfall auf junge Flensburgerin

Flensburg (ots) - Freitagabend, am 29.11., gegen 20:45 Uhr, wurde eine 25-jährige Flensburgerin von vier unbekannten männlichen Tätern im Bereich des Deutschen Hauses beraubt.

Die 25-jährige ging den beleuchteten kurzen Fußweg zwischen Deutschen Haus und dem NDR Studio entlang. Dort wurde sie von vier deutschsprachigen jungen Männern angesprochen. Einer von ihnen wurde ihr gegenüber gewalttätig und entriss ihr, ihre Handtasche. Die Täter flüchteten daraufhin, mit den Wertsachen und persönlichen Gegenständen der jungen Flensburgerin, in unbekannte Richtung.

Sie kann die Täter wie folgt beschreiben: Alle waren dunkel gekleidet mit Kapuzen auf, etwa 25 Jahre alt, kräftig gebaut und 1,70- 1,80m groß.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes wurde eingeleitet und Spuren gesichert.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/ 484-0 bei der Kriminalpolizei in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: