Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg : Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Radfahrer

Flensburg (ots) - Mittwochabend, 30.10.13, gegen 19:30 Uhr, kam es in der Schützenkuhle zu einem Zusammenstoß zwischen einem 48- jährigen Fahrradfahrer und einem Pkw-Fahrer.

Aufmerksame Zeugen haben beobachtet, wie beide Beteiligten aus der Schützenkuhle kamen und in Richtung Friedrich-Ebert-Straße fuhren. Kurz vor der Husumer Straße kam es dann zu einer Berührung zwischen beiden, so dass der Fahrradfahrer stürzte. Der Pkw- Fahrer fuhr weiter in die Husumer Str. stadtauswärts, ohne sich um den gestürzten Fahrradfahrer zu kümmern.

Bei dem Pkw soll es sich laut Zeugenaussage, um einen schwarzen Mercedes Kombi handeln. Nähere Angaben sind nicht bekannt.

Der Fahrradfahrer wurde durch den Rettungswagen in das nahe gelegene Krankenhaus verbracht. Er trug einige Verletzung davon, die versorgt werden mussten.

Nach seinen Schilderungen wurde er durch den Pkw am hinteren Rad berührt, wodurch es zum Sturz kam.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung werden eingeleitet, Unfallspuren wurden gesichert.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/ 484-0 bei dem 1. Polizeirevier

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: