Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Rantrum (NF) - Aufruf 2 : Ermittlungen nach Messerverletzungen auf Trauerfeier

Rantrum (NF) (ots) - Die laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei Flensburg führten zum Hinweis, dass bei der Auseinandersetzung in Rantrum eine weitere männliche Person am Kopf verletzt wurde und eine blutende Wunde davontrug.

Die Polizei bittet den Geschädigten dringend, sich zu melden.

Auch andere Personen, denen in ihrem Umfeld, oder ihrer beruflichen Funktion eine Person mit derartigen Verletzungen nach dem vergangenen Wochenende (Ereigniszeit Samstag, 7. September) auffällig wurde, werden gebeten, mit der Polizei über 0461/484-0 oder jede andere Polizeidienststelle Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: