Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg, Schleswig - BAB 7 : Verfolgungsfahrt über die Grenze, 44-jähriger Somalier festgenommen

Flensburg, Schleswig (ots) - Freitagmorgen, 21.06.13, gegen 06:30 Uhr, konnte Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord (PABR) einen auf der BAB 7 aus Richtung Dänemark flüchtenden Raser mit seinem Ford Mondeo aus den Niederlanden in Höhe Schleswig stellen, nachdem eine Streife der dänischen Polizei den Flüchtigen bereits in DK verfolgt hatte.

Der Ford Mondeo sollte bereits in Dänemark gestoppt werden, der Fahrer missachtete jedoch sämtliche Weisungen und flüchtete vor der Streife der dänischen Polizei.

Mehrere Streifenwagen vom 1. Polizeirevier Flensburg, Polizeirevier Schleswig und vom PABR wurden von der Kooperativen Regionalleitstelle eingesetzt.

Offenbarer Grund für die Fluchtfahrt: Der 44-jährige bereits polizeibekannte aus Somalia stammende Fahrer hatte das Auto mit Khat beladen.

Der Fahrer wurde festgenommen, das Fahrzeug eingeschleppt, die Betäubungsmittel beschlagnahmt.

Die Kriminalpolizei Schleswig hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: