Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Sieverstedt - 46-jähriger Fiestafahrer überschlägt sich mit über 2,7 Promille in Böschung, Führerschein fehlt

Kreisgebiet SL-FL (ots) - Montagabend, 03.06.13, gegen 18:30 Uhr, kam ein 46-jähriger mit seinem Ford Fiesta auf der Stenderuper Straße in Sieverstedt in einer langgezogegen Kurve bei hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Knick, überschlug sich und kam in einer Böschung zum Stehen.

Der Unfallfahrer hatte sich dabei leicht verletzt.

Beamte der Polizeistation Tarp nahmen den Unfall auf und stellten starken Atemalkoholgeruch beim offenbar nicht fahrtüchtigen 46-jährigen fest. Er hatte über 2,7 Promille Atemalkoholkonzentration. Die Beamten sicherten auf richterliche Anordnung eine Blutprobe.

Außerdem war ihm eigenen Angaben zur Folge nie eine Fahrerlaubnis erteilt worden.

Ein Abschlepper war zur Bergung des Unfallfahrzeuges eingesetzt.

Der 46-jährige wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: