Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Emmelsbüll-Horsbüll (Krs NF) - Waffen- & Stehlgutdepot durchsucht

Waffen

Husum, Niebüll (ots) - Anlässlich eines anhängigen Ermittlungsverfahrens gegen zwei 30- und 36 Jahre alte Männer aus Nordfriesland, u.a. wegen des Verdachts des illegalen Waffenbesitzes, haben Beamte der Kriminalpolizei Niebüll in den frühen Morgenstunden des 30.04.2013 ein Wohnhaus im Raum Emmelsbüll-Horsbüll mit Unterstützung durch das Polizeirevier Niebüll, die BKI Flensburg und das SEK Schleswig-Holstein durchsucht.

Dabei konnten die Ermittler unter anderem insgesamt 8 Langwaffen, 13 Kurzwaffen (Pistolen, Revolver) sowie dazugehörige Munition sicherstellen. Die Ermittlungen zur Herkunft der Waffen dauern derzeit an.

Außerdem beschlagnahmten die Beamten auf dem Grundstück diverse Solarmodule, die aus einem Diebstahl in Nordfriesland stammen, sowie ein in Dänemark als gestohlen gemeldeten VW-Bus.

<<< mit OTS wurde ein Bild zum Download veröffentlicht >>>

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: