Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - vier junge Einbrecher nach Versteckspiel im Bellevue festgenommen

Flensburg (ots) - Freitagmorgen, 26.04.13, gegen 04:30 Uhr, alarmierte ein aufmerksamer Zeuge die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf. Mehrere Personen hatten sich gewaltsam Zutritt zum Terrassenbereich des Lokals Bellevue an der Hafenspitze verschafft.

Beamte vom 1. Polizeirevier eilten zum Lokal. Im Tresenbereich versteckt konnten sie zwei junge Tatverdächtige festnehmen, im direkten Nahbereich zwei weitere der Gruppe zuzuordnende Personen.

Im Lokal entstand erheblicher Sachschaden, entwendet hatte man noch nichts.

Die vier 19-21 jährigen Flensburger wurden zur Wache gebracht und hier der Kriminalpolizei übergeben. Die Beamten sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Die Festgenommenen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Sie werden sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Versuchs des besonders schweren Diebstahls zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: