Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Handtaschendieb gesucht, Rentner überfallen

Flensburg (ots) - Dienstagvormittag, 26.03.13, 10:30 Uhr, griff auf dem Parkplatz des Discountermarktes in der Engelsbyer Straße ein Unbekannter in einem günstigen Moment nach der im Rollator abgelegten Handtasche einer 79-jährigen und floh mit der Beute zu Fuß in Richtung Beethovenstraße.

Die 79-jährige Flensburgerin und der schockierte 71-jährige Begleiter waren nicht in der Lage einzugreifen oder hinterherzueilen. Sie beschrieben den Tatverdächtigen wie folgt :

Männlich, schlank, zirka 170-180 cm groß, graue Kapuzenjacke

Die Kooperative Regionalleiststelle wurde über Notruf 110 alarmiert und Beamte vom 1. Polizeirevier eilten zum Tatort.

Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein.

Entwendet wurde eine Handtasche mitsamt Bargeld.

Möglicherweise wurde das Rentnerpaar vom Täter bereits beim vorangegangen Bankbesuch Mozartstraße/Engelsbyer Straße beobachtet.

Wer hat verdächtige Personen und das Rentnerpaar zur Tatzeit in unmittelbarer Nähe beobachtet ? Wer kann sachdienliche Angaben machen ? Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: