Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Weesby - Reetdachhaus abgebrannt, Rentnerpaar unverletzt

Weesby (ots) - Montagabend, 01.04.13, gegen 19:30 Uhr, bemerkten die Bewohner eines Reetdachhauses in der Straße Am Teich in Weesby, dass ihr Dach Feuer gefangen hatte.

Die Kooperative Regionalleitstelle wurde über Notruf alarmiert. Rettungskräfte der Feuerwehr löschten den Brand ab. Das Dach des Hauses brannte in voller Ausdehnung.

Die beiden 84- und 79-jährigen Rentner hatten sich offenbar nicht durch Rauch, Hitze oder Flammen verletzt. Das Paar konnte das brennende Gebäude rechtzeitig verlassen. Sie erlitten einen Schock.

Es entstand ein Sachschaden von zirka 250000 Euro.

Beamte der Bezirkskriminalinspektion haben die Ermittlungen zur noch unklaren Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: