Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Einbrecher verletzt Beamten, Zeugen gesucht

Harrislee (ots) - Sonntagmorgen, 17.03.13, gegen 02:00 Uhr, eilten alarmierte Beamte vom 1. Polizeirevier in die Westerstraße nach Harrislee. Hier hatte ein aufmerksamer Zeuge einen Mann dabei beobachtet, wie er sich gewaltsam Zutritt zu einem alten Backsteinhaus mit einem Kiosk verschafft hatte. Der Nachbar wurde durch Geräusche wach und auf den Langfinger aufmerksam. Er alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf.

Die Beamten konnten im Objekt einen 22-jährigen aus Polen stammenden Flensburger festnehmen. Bei Festnahme versetzte der Einbrecher einem Beamten einen Faustschlag ins Gesicht und verletzte ihn.

Die Beamten legten Handfesseln an, sicherten Spuren und übergaben den stark alkoholisierten 22-jährigen auf der Wache der Kriminalpolizei. Er hatte über 1,5 Promille Atemalkohol. Die Beamten sicherten eine Blutprobe.

Im Fahrzeug des Langfingers fanden die Beamten Wertsachen, die möglicherweise weiteren Taten zuzuordnen sind.

Der blaue VW Golf III mit SL-Kennzeichen war auf der linken Fahrzeugseite stark beschädigt. Offenbar war der 22-jährige mit dem VW zuvor verunfallt.

Wer kann sachdienliche Angaben zum VW machen und hat das Fahrzeug und den Fahrer in der Nacht zuvor beobachtet ? Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: