Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Achtung Trickdieb : falscher Finanzbeamter bestiehlt Rentner

Flensburg (ots) - Donnerstagnachmittag, 14.02.13, verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zu Wohnungen älterer Flensburger, ließ sich unter dem Vorwand, Finanzbeamter zu sein, Gespartes zeigen, lenkte seine Opfer ab und entwendete mehrere hundert Euro.

Gegen 13:45 Uhr suchte der Langfinger eine 89-jährige Flensburgerin in der Nordstadt auf. Die Rentnerin war jedoch aufmerksam und geleitete den Unbekannten ohne Stehlgut wieder aus der Wohnung.

Bereits gegen 15:00 Uhr entwendete er mit der gleichen Masche mehrere hundert Euro Bargeld bei einer 92-jährigen in der Südstadt.

Beamte vom 1. Polizeirevier leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und fahndeten nach dem Tatverdächtigen, konnten ihn bislang aber nicht stellen. Der Trickdieb wird wie folgt beschrieben :

Der Mann war zirka 50-65 Jahre alt, kräftiger Figur, rundlich untersetzt, hatte helle Haare und trug einen Hut, einen Mantel und eine schwarze Aktentasche.

Weitere Geschädigte, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: