Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1310) Toiletten angezündet

    Nürnberg (ots) - Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro hat ein Besucher des Rock im Park Festivals auf einem Zeltplatz angerichtet. Er setzte mehrere Toilettenhäuschen auf einer Zeltfläche nahe des Dutzendteiches in  Brand. Aus einer Gruppe von mehreren Personen wurde so genannte Dixie-Toiletten angezündet. Auf die bereits brennenden Häuschen wurden dann weitere geworfen. So wurden mindestens 4 Toiletten ein Raub der Flammen. Das Feuer hat auch auf einige Zelte, die in der Nähe standen übergegriffen und diese total zerstört. Das Feuer konnte von der Berufsfeuerwehr schnell gelöscht werden. Festivalbesucher konnten einen  der Tatverdächtigen fotografieren. So konnte  er identifiziert und von der eintreffenden Streife festgenommen werden. Es handelt sich um einen 18-jährigen Mann aus Passau, der mit 0,4 Promille leicht alkoholisiert war. Er wurde nach der Sachbehandlung wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. / Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: